☰

Willkommen am Stuttgart Airport Busterminal

12:00

W. Europe Daylight Time (UTC+2)

1. Januar 2017
🕒
🌤

12 °C

🚩 5 km/h      ☔ 76 %

Daten von OpenWeatherMap

Plan Erwartet Linie Ziel Veranstalter Bussteig Status
0:15 0:15
0:20
N971 Sarajevo ZOB via Doboj, Zenica abgefahren Flixbus DACH GmbH 14 abgefahren
0:20 0:20
N952 Vukovar via München, Ljubljana erreicht Flixbus DACH GmbH 12 erreicht
0:40 0:40
N93 Amsterdam abgefahren Flixbus DACH GmbH 13 abgefahren
1:05 1:05
1 Frankfurt erwartet Jelinak d.o.o. 12 erwartet
1:20 1:20
1 Rastatt erwartet Richard Eberhardt GmbH 9 erwartet
1:35 1:35
N880 Zagreb erwartet Flixbus DACH GmbH 14 erwartet
4:00 4:00
- Frankfurt erwartet Kantic Line d.o.o 8 erwartet
4:35 4:35
30147 München erwartet BlaBlaBus 7 erwartet
4:48 4:48
N277 Frankfurt via Karlsruhe erwartet Flixbus DACH GmbH 16 erwartet
5:05 5:05
N93 München via Ulm, Augsburg erwartet Flixbus DACH GmbH 14 erwartet

Stuttgart Airport Busterminal - Ihr drehkreuz fĂŒr beste Verbindungen

Wichtig in Corona-Zeiten

Wer aus einem Risikogebiet nach Baden-WĂŒrttemberg einreist, muss ab dem 8. August einen verpflichtenden Corona-Test durchfĂŒhren lassen. Auch wer aus Staaten einreist, die nicht als Risikogebiet ausgewiesen sind, kann sich innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise testen lassen. Ein kostenloser Coronatest fĂŒr Einreisende kann im Flughafen Terminal 1 durchgefĂŒhrt werden. FĂŒr weitere Informationen klicken Sie hier.

Hier halten wir Sie tagesaktuell auf dem Laufenden ĂŒber die Corona-Auswirkungen fĂŒr den SAB-Betrieb:

  • Der Nah- und Regionalverkehr fĂ€hrt weiter planmĂ€ĂŸig.
  • Der Fernbusverkehr wird derzeit schrittweise wieder aufgenommen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an Ihren Reiseanbieter.
  • Die gewohnten Serviceleistungen am Busterminal und Flughafen Stuttgart sind teilweise eingeschrĂ€nkt
  • Die Betriebszentrale der Deutsche Touring GmbH vor Ort ist derzeit nicht besetzt. Von 09 – 18 Uhr ist diese unter 0711 / 948 – 5223 gerne telefonisch fĂŒr Sie da.

Bitte schĂŒtzen Sie sich selbst und andere
Halten Sie bitte die geltenden Infektionsschutzauflagen ein, vor allem:

  • Mund-Nasen-Bedeckung am Busterminal und in den Bussen
  • 1,5m Mindestabstand zu anderen Personen
  • Hygieneregelen

Weitere Corona-Informationen fĂŒr Reisende finden Sie auf der Homepage des Flughafens Stuttgart.

Willkommen am SAB

Der Stuttgart Airport Busterminal – SAB – ist eine moderne Reise-Drehscheibe mit besten Verbindungen an alle Verkehrsnetze. Die komfortable Ausstattung, umfassende Services und höchste Sicherheit machen Ihren Aufenthalt als Fahrgast zu einem rundum angenehmen Erlebnis.

Zukunftsweisendes MobilitÀts-Konzept
Mit seiner Infrastruktur und der Lage direkt an der Autobahn und am Flughafen Stuttgart ist der SAB einzigartig. Er verbindet das internationale und nationale Fernbusnetz mit dem Flugverkehr, dem Regionalverkehr in der Metropolregion sowie dem öffentlichen Nah/- und Fernverkehr. Die Innenstadtanbindung ĂŒber den Flughafen wird aktuell weiter ausgebaut, parallel entsteht ein ICE-Fernbahnhof.

Ganz einfach ankommen, abfahren, umsteigen
Der SAB ist darauf ausgerichtet, dass Sie sich als Fahrgast schnell zurechtfinden. Das beginnt schon mit den aktuellen Informationen auf dieser Homepage. Am Terminal selbst sorgen elektronische Anzeigen, mehrsprachige Durchsagen und ein barrierefreies taktiles Leitsystem fĂŒr eine leichte Orientierung. Parkmöglichkeiten und Kiss+Ride-PlĂ€tze sind in FußnĂ€he verfĂŒgbar.

Ganz entspannt wohlfĂŒhlen 
Das Terminal ist komplett ĂŒberdacht, der Warteraum beheizt. Es gibt W-LAN und einen zentralen Info- und Ticketschalter der Fernbusanbieter. Nutzen Sie die Snack- und Einkaufsangebote fĂŒr Reisebedarf vor Ort oder die Shops und Restaurants im FlughafengebĂ€ude direkt gegenĂŒber. Im kostenlosen SanitĂ€rbereich finden Sie auch Duschen und WickelrĂ€ume vor. 

Nachhaltige Standortwahl
Im Fern- und Regionalbusverkehr finden am SAB an den Spitztagen bis zu 400  An- und Abfahrten statt, Tendenz steigend. Der Standort auf der Filderebene direkt am Flughafen bietet ausreichend Platz und KapazitĂ€tsreserven dafĂŒr. Der Straßenverkehr in der Innenstadt wird entlastet, davon profitiert insbesondere die LuftqualitĂ€t in der Stuttgarter Kessellage.

Testsieger – Deutschlands bester Fernbus-Bahnhof

Der Stuttgart Airport Busterminal (SAB) konnte sich als einziger deutscher Fernbus-Bahnhof mit der Bewertung „sehr gut“ gegen zehn weitere Fernbus-Bahnhöfe im bundesweiten Vergleich als Testsieger behaupten. Insgesamt wurden bundesweit 11 Busbahnhöfe anhand verschiedener Kriterien getestet und mit Blick auf QualitĂ€t, Infrastruktur und Service fĂŒr die Passagiere bewertet. Als einziger Fernbus-Bahnhof konnte der SAB sich in seiner Bewertung verbessern. Seit dem Start 2016 ist der Fernbus-Bahnhof ein wichtiges Element der Verkehrsdrehscheibe am Flughafen Stuttgart und wird von den FahrgĂ€sten sehr gut angenommen.

Zu den Vorteilen des SAB zĂ€hlt laut ADAC-Test die komplette Überdachung, die mehrsprachigen elektronischen Anzeigetafeln und -monitore sowie die eigene Website. Daneben gibt es einen zentralen Ticket- und Informationsschalter fĂŒr mehrere Anbieter sowie Einkaufsmöglichkeiten, ein durchgehendes Leitsystem fĂŒr Sehbehinderte und ausreichend Parkmöglichkeiten fĂŒr FahrgĂ€ste und Abholer. Zu den Terminals und zur Station der S-Bahn sind es nur wenige Schritte. Insgesamt umfasst der SAB 18 Bussteige, davon 14 fĂŒr den Fernbus- und 4 weitere fĂŒr den Nahverkehr.

Quelle: ADAC Test: Fernbus-Bahnhof 2020

GebĂŒhrenĂ€nderung der SCHnell-ladestation

Ab dem 01. Juli 2020 erhebt die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) an den sieben Schnellladepunkten, davon inbegriffen die Schnell-Ladestationen am SAB, einen Tarif fĂŒr den Ökostrom. Bislang stellte der Landesairport Nutzern von Elektro- und Hybridfahrzeugen alle öffentlichen Lademöglichkeiten kostenfrei zur VerfĂŒgung. An den 28 Normalladestationen bleibt das Angebot vorerst weiterhin gratis.

Der Schnellladetarif betrÀgt 55 Cent pro Kilowattstunde. Schon wÀhrend eines kurzen Stopps können Stromer an den Stationen auf den ParkplÀtzen P5 und Kiss & Ride am SAB Busterminal mit einer Leistung von bis zu 150 Kilowatt aufgeladen werden. Bezahlt wird direkt an der E-Tankstelle entweder ad hoc ohne Anmeldung per Smartphone und Kreditkarte oder per Ladekarte eines Partners der Plattform Hubject.